Fundstück

Zur Zukunft der Zeitung

Zeitungen und Magazine stehen …

  • a) …ziemlich unter Druck.
  • b) …bei mir ganz hoch im Kurs.

Wie kann es diese heißgeliebte Mediengattung schaffen eben nicht unterzugehen, sondern sich im wandelnden Marktumfeld nachhaltig neu zu erfinden? Bei BrassTackDesign findet man unbequeme Antworten von einer Agentur die sich auf Zeitungsredesign spezialisiert hat. Absolut lesenswert sind zum Beispiel die neuen Regeln für Zeitungen (New Rules for Newspapers):

  1. Nehmt das Internet ernst
    Get real about the Internet
  2. Bezahlt Journalisten erfolgsabhängig
    Tie journalists’ pay to circulation
  3. Ignoriert die loyalen Leser
    Ignore your loyal readers
  4. Hört auf Nachrichten zu bringen
    Stop running news stories
  5. Fütter die Cash cow
    Feed the cash cow
  6. Senkt den Preis
    Drop the price
  7. Macht den Online-Auftritt profitabel
    Solve the online revenue riddle
  8. Werbt für Euch als ob alles davon abhängt
    Promote as if success depends upon it
  9. Fasst Euch an den Händen und singt Kumbaya
    Join hands and sing Kumbaya

Quelle: BrassTacksDesign, Übersezungen von mir.

Nachtrag 27.03.2007: Newspapers are dead… … und niemand traut es sich ernsthaft mit dieser Tatsache auseinanderzusetzen. Sagt zumindest Scobleizer, worauf mich Dominik hinwies.

About these ads
Standard

2 Gedanken zu “Zur Zukunft der Zeitung

  1. Pingback: Allüberall Journalismus im Umbruch, aber werden Journalisten wirklich zu Marken? « Blog von Gwinner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s