Nach meiner subjektiven Meinung ist das die intelligenteste IT-Entscheidung die ein Konzern in letzter Zeit getroffen hat. Ein echter Wettbewerbsvorteil. Bin ja mal gespannt was das alles für Kräfte entfesseln wird.

Advertisements

2 Gedanken zu “Apple-Switch: Axel Springer Verlag spart künftig Kohle und Nerven

  1. Großartige Maßnahme! Eine andere großartige Maßnahme wäre die Modernisierung der Springer Website (wenn man schon über kreative und optische Prozesse sowie nutzerorientierte Ansätze spricht).
    Würde mich freuen, wenn Du in Deinem Blog Folgeinfos posten würdest. Gibt es schon Infos inwiefern die Einführung medial begleitet wird?
    Grüße, Sebastian

  2. tukur schreibt:

    @sebastian:

    Medial begleitet? Was meinst du denn damit?

    Mitarbeiter drehen von Freudenschreien begleitet YouTube Videos wie ihr IT Chef ihnen einen iMac auf den Arbeitsplatz stellt?

    Administratoren halten in Presse Brandreden auf den Verlag, weil ja nun zugegebenermassen nach der Umstellung auf Mac OS nichts mehr zu administrieren ist (der Drucker druckt halt ohen eine extra Einladung zu wollen) und man um seine Daseinsberechtigung fürchtet?

    Ihre Website bekommen die irgendwann auch noch in den Griff. Jetzt packt der Verlag erstmal das Übel an der Wurzel an.

    Gut Ding will schliesslich Weile haben und Geld ist ja auch noch reichlich da. Passt schon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s