Fundstück

27 und schon Obama’s Chef-Redenschreiber: Jon Favreau, das unverbrauchte Mastermind der volksnahen Aufbruchsrhetorik

Gerade einen tollen Artikel über Jon Favreau in der Wahington Post entdeckt. Faszinierend wie Barack Obama junge Talente in sein Team einbindet und ihre erfahrungsbedingten Schwächen ausbügelt.

O-Ton Obama:
„Don’t worry. I’m a writer, too, and I know that sometimes the muse hits you and sometimes it doesn’t. We’ll figure it out together.“

Was für eine tolle Aufgabe.

via off the record

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s